Careanesth vermittelt und verleiht Fachpersonal im schweizerischen Gesundheitswesen. Als Marktführerin ist careanesth in rund 400 Spitälern, Rehakliniken, psychiatrischen Einrichtungen, Alters- und Pflegheimen sowie Spitex-Organisationen tätig und zählt über 700 temporäre Mitarbeitende.

 

Ein neuer Partner in unserem Netzwerk - Careanesth AG

Careanesth hat eine Springer- und Pool-Lösung entwickelt, mit welcher dem zunehmenden Personalmangel und dem steigenden Kostendruck im Gesundheitswesen entgegengewirkt werden kann. Da die Auslastung in Institutionen des Gesundheitswesens nicht konstant gleich hoch ist, es zu Ausfällen durch Krankheit, Unfall und Schwangerschaften kommt, kann der Anteil des festangestellten Personals dauerhaft unter dem maximalen Bedarf gehalten und kurzfristig bedarfsgerecht durch internes oder externes Personal abgedeckt werden. Die Springer- und Pool-Lösung schafft in diesem Sinne einen elektronischen Marktplatz für Fachressourcen im Gesundheitswesen.

Ein Teil der Ressourcen steht inskünftig nicht mehr ausschliesslich einer Organisation, sondern einer Gemeinschaft von Organisationen zur Verfügung und wird von dieser geteilt. Damit leisten die Parteien nicht nur einen Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels im Gesundheitswesen, sondern ermöglichen auch ein modernes Einsatzkonzept für Mitarbeitende, die je nach individueller Lebenssituation eine andere Erwartung an ihr Berufsleben definieren, in dem sie eine grössere Autonomie über ihre Arbeitszeit und höhere Flexibilität erlangen.

 

Careanesth hat uns die Springer- und Poolsoftware übertragen, welche wir in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Careanesth in POLYPOINT integrieren und kontinuierlich weiterentwickeln werden. Die Partnerschaft ermöglicht beiden Parteien einen weiteren Innovationsschritt in Richtung einer bedarfsgerechteren und kollaborativen Nutzung der vorhandenen Fachressourcen.

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel? Treten Sie mit uns in Kontakt

Kontakt >>

Careanesth AG >>